Die FDP Biberach wird vertreten durch den Kreisvorstand, sowie durch die Ortsvorstände in Biberach, Laupheim, Ochsenhausen-Illertal und Riedlingen.
Ebenfalls finden Sie hier unsere Kreisräte im Kreistag und Gemeinderäte der Stadt Biberach.
Bei Fragen und Anregungen können Sie gerne mit uns in Kontakt treten.

   

„Aufenthaltsqualität“ ist ein Z a u b e r - wort von Stadtplanern und sollte eigentlich dort realisiert werden, wo sie dringend gebraucht wird – so auch auf Biberachs Bahnsteigen. Täglich verzeichnet unser Bahnhof mit einem Einzugsgebiet von rund 70 000 Einwohnern und 80 Zughalten ein Aufkommen von circa 2500 Besuchern.

Und es werden deutlich mehr werden, wenn demnächst die Elektrifizierung abgeschlossen und der S-Bahnverkehr von Ulm an den Bodensee Wirklichkeit wird. Wirklichkeit heute ist, dass viele Pendler bei Regen in der Unterführung bis zur Zugeinfahrt verharren und dann auf den Zug spurten. Und bei Sommerhitze und Zugverspätung hilft nur noch der mitgebrachte Sonnenschirm und Sonnencreme. Bahnhöfe und deren Atmosphäre sind auch heute noch die „Willkommensfenster“ einer Stadt. Wir wollen keine hochstilisierten „Leuchtturmprojekte“ mit Utopie-Charakter, sondern gemeinsam für Biberach mit überschaubaren Finanzmitteln etwas bewegen – oder: etwas Sinnvolles anstoßen, wenn es nunmehr um das große „Fitmachen“ unseres Bahnhofsareals geht.

Die FDP Fraktion, mit Vernunft, Augenmaß, konsequent und verlässlich.
Kontakt: Dr. Otmar M. Weigele