Tempo 30 tagsüber und kein Ende

Biberach hält als Mittel-zentrum Schulen und andere Bildungs-, Kultur- und Sporteinrichtungen vor. Es ist zentraler Krankenhausstandort und beherbergt sämtliche ärztliche Fachrichtungen in freier Praxis. Große und kleine Betriebe bieten Arbeit, dienen der Versorgung der Bevölkerung, bieten viele Möglichkeiten für qualitätsvollen Einkauf und eine vielseitige Gastronomie. Biberach braucht das Umland und das Umland braucht Biberach. Diese Symbiose geht nicht ohne verkehrliche Infrastruktur und großzügige Erreichbarkeit, ganz besonders im Flächenlandkreis, in dem viele Menschen auf das Auto angewiesen sind, trotz mittlerweile stark verbesserter ÖPNV-Taktung im erweiterten Stadtgebiet (bald teilweise mit E-Antrieb), aber nicht im ganzen Kreis.

Vergabekriterien für den Geschosswohnungsbau - volle Zustimmung der FDP

Im Baugebiet Breite III in Rindenmoos werden nun die Bauplätze für den Geschosswohnungsbau vergeben. Dazu hat die Verwaltung dem Gemeinderat einen Vorschlag unterbreitet, wie die Kriterien und das Konzept zur Vergabe der Grundstücke aussehen können. Mit den fünf zu vergebenden Bauplätzen sollen unterschiedliche Konzepte verwirklicht werden. Die FDP-Fraktion setzt sich seit langem dafür ein, dass die Politik in Biberach und Umgebung es ermöglicht, Wohnraum für alle Bürgerinnen und Bürger zu schaffen.
Und genau dies wird jetzt verwirklicht.

Hochwasserschutz als gemeindliche Kernaufgabe

Die Serie jüngster Starkregenereignisse mit Überflutungen von Gebäuden und Infrastruktur muss zu denken geben. Dabei zieht die FDP-Fraktion folgende erste Konsequenzen für ihre Einlassungen in der Kommunalpolitik. 1. Den Hochwasserschutz zählt die FDP explizit zu ihren Kernaufgaben. Dies reicht von der Forderung nach einer zügigen Umsetzung dringender Maßnahmen bis zu langfristigen Schutzprojekten. Diese
müssen entsprechend ihrer Bedeutung in der Haushaltsplanung Berücksichtigung finden und viele andere Wunschprojekten zurückstehen. Darauf wird die FDP in den Haushaltsberatungen drängen.