Bruno-Frey-Musikschule – Anbau eines Vorspielsaals

Sollte unser Artikel von Alfred Braig und Dr. Otmar Weigele „Keine Befangenheit von Christoph Funk beim Bebauungsplan Hirschberg“ auch diese Woche noch nicht veröffentlicht werden, so beziehen wir schon heute und nicht erst nächste Woche Stellung zum Beschluss, den Vorspielsaal jetzt zu bauen.

Dieser Beschluss erfolgte mit den Stimmen der FDP-Fraktion, aber überraschenderweise nur mit knapper Mehrheit und gegen die Stimme des Oberbürgermeisters. Der Beschluss, den Saal zu bauen, ist viele Jahre alt und wurde vor nicht allzu langer Zeit von den Gemeinderäten einstimmig bestätigt. Zudem wurde der Beschluss parallel zum Bürgerentscheid über die Frage, ob das Pestalozzihaus abgerissen werden soll oder nicht, gefasst.

Bürgerwille muss umgesetzt werden. Leider hat die Stadtverwaltung die Kosten für den Bau bisher nicht in die mittelfristige Finanzplanung einbezogen. Die FDP-Fraktion tat dies bei ihren eigenen Rechnungen sehr wohl.

 

Die FDP macht zudem den Vorschlag, die Ausschreibungen für den Anbau mit einem Vorlauf zum Baubeginn von einem Jahr zu versehen. So erwartet die FDP-Fraktion Angebote mit einigermaßen erträglichen Baukosten.

Kontakt: Die FDP-Fraktion mit Christoph Funk, Alfred Braig und Dr. Otmar Weigele