Wir setzen jetzt auf die Bürgerinnen und Bürger in unserer Stadt

Die FDP-Fraktion hofft sehr, dass die Biberacher das Jahr 2021 trotz der Pandemie gut begonnen haben.

Es ist jetzt vier Wochen her, dass der Gemeinderat den Haushalt 2021 gegen die Stimmen der FDP verabschiedet hat. Die FDP hat ihre Zustimmung zu diesem Zeitpunkt nicht gegeben, weil sie das Zahlenwerk gegenüber ihren Wählern so nicht verantworten kann. Politische Diskussionen finden in der Stadt derzeit kaum statt. Treffen der Bürger in den Kreisen der Familien und Freunde, bei öffentlichen Veranstaltungen, an den Stammtischen oder in den Vereinen fehlen sehr. Bei der Bekämpfung des Virus müssen sich alle auf den Staat verlassen. Die FDP hofft sehr, dass es den Verantwortlichen mit der Impfaktion jetzt gelingt, die Pandemie zu besiegen.

Danach sollte der übermäßige Staatseinfluss wieder zurückgedrängt werden und der Zusammenhalt gelebt werden. Alle Bürgerinnen und Bürger müssen an ihrem Platz ihr Bestes geben. Die demokratischen Rechte müssen (wieder) eingesetzt werden. Wettbewerb und Marktwirtschaft sind gefragt und werden sich als überlegenes System beweisen.

Die persönliche Freiheit wird zurückkommen und als hohes Gut wieder mehr geschätzt werden. Die liberalen Geister bekommen wieder mehr Luft zum Atmen.

Die Gemeinderatsarbeit wird dann wieder ohne Mundschutz im Rathaus stattfinden. Darauf freut sich die FDP-Fraktion und lässt sich bei ihrer Arbeit messen an ihrem Logo: Mit Vernunft und Augenmaß, konsequent, verlässlich, nachhaltig!


Kontakt: Christoph Funk